Gediflora

Gediflora ist auf dem Gebiet der Züchtung und Vermehrung von Kugelchrysanthemen ein globaler Akteur.

Open menu

Stecklinge & Mutterpflanzen

November 20, 2018

Obwohl die Mutterpflanzen jetzt in Brasilien und Afrika aufwachsen, Gediflora bleibt jedoch weiter investieren in Belgien. Belgien ist und bleibt immer noch das wichtigste Verteilungs- und Bewurzelungszentrum für Stecklinge. Besondere Aufmerksamkeit gilt der Optimierung der Bewurzelungsmethode und des Bewurzelungsraums. In der Regel bleibt die Qualität der gelieferten Stecklinge verbessern immerfort der wichtigste Beweggrund für Gediflora. Deswegen hat Gediflora auch das Zertifikat von dem anerkannten Qualitätssystem Naktuinbouw Elite bekommen. Es bietet Züchtern ein Qualität ‚Plus‘ System an, so kann Spitzenqualität ganz einfach erkannt werden an diesem Qualitätslabel. Auch im Rahmen des MPS-Qualifikationssystems erzielt Gediflora jedes Mal das beste Ergebnis. Seit 2015 ist Gediflora offiziel ein MPS-GAP-zertifizierter Betrieb.
Gediflora liefert weltweit bewurzelte und unbewurzelte Chrysanthemenstecklinge für Züchter.

Unbewurzelte Stecklinge

Die unbewurzelten Stecklinge werden verpackt in Plastiktüten in Verpackungseinheiten zu je 60 (Traditionals und Uniflors) oder 125 Stück (Belgian Mums). Nach einer gründlichen Kontrolle durch Gediflora werden die Tüten mit Stecklingen in einem stabilen Karton verschickt.

Bewurzelte Stecklinge

Die Bewurzelung wird bei Gediflora in speziell ausgestatteten Bewurzelungsgewächshäusern vorgenommen. Dazu benutzt Gediflora Kunststofftrays ausgestattet mit speziellen Pfropfen. Sowohl Pfropfen als auch Kunststoftrays haben ganz besondere Vorteile:

  • Der Pfropfen lässt sich sehr einfach und ohne zu brechen aus dem Tray entfernen und fällt nicht auseinander. Dadurch bleiben die Wurzeln der Stecklinge intakt und kommt es zu keiner Wachstumsunterbrechung. Diese Methode ermöglicht auch einfaches, maschinelles Einpflanzen.
  • Das Stecktray ist so konstruiert, dass mehr Gleichförmigkeit in der Stecklinge garantiert werden kann. Das Tray ist außerdem kompakt und die Versandkosten bleiben relativ niedrig. Das leere Tray beansprucht minimalen Stapelraum und die Verpackung kann wiederverwertet werden.

Die Propfen werden geliefert in Verpackungseinheiten zu je 60 Stück (Traditionals, Uniflors und Trios) oder 125 Stück (Belgian Mums).

Bestellfrist

Um Ihren Auftrag nach Wunsch ausführen zu können, bitten wir Sie Ihren Auftrag rechtzeitig zu erteilen. Aufträge für bewurzelten Stecklinge mindestens 6 Wochen vor der Lieferung und mindestens 3 Wochen für Aufträge für unbewurzelte Stecklinge.

Mutterpflanzen

Gediflora arbeitet zur Vermehrung ihrer Pflanzensorten mit Partnerbetrieben in Brasilien und Afrika zusammen, die auf die Aufzucht von Mutterpflanzen und die Ernte derer Stecklinge spezialisiert sind. Heutzutage werden alle benötigte Chrysanthemen Stecklinge aus Brasilien oder Afrika eingeführt. Da werden sie ununterbrochen produziert von Mitte Januar bis Mitte Juli. Die Vorteile der Zusammenarbeit von Betrieben der südlichen Halbkugel sprechen Bände:

  • mehr Sonnenlicht = qualitativ stärkere und hochwertige Stecklinge. Die höhere Lichtintensität sorgt für den notwendigen ‚Brennstoff‘, um später zu wurzeln und weiter anzuwachsen.
  • starkes Know-how dieser spezialisierten Betriebe
  • niedrige Produktionskosten und da hinreichend Mitarbeiter zur Verfügung stehen, kann ausreichend Zeit dazu verwendet werden, die Stecklinge zu züchten, zu ernten und zu kontrollieren.
  • die Mitarbeiter werden ausgebildet und angelernt, um sowohl in Bezug auf die Länge als auch auf den Durchmesser und das Gewicht ganz einheitliche Stecklinge zu ernten.

Die frisch geernteten Stecklinge werden mehrmals pro Woche in einem Kühltransport zum Amsterdamer Flughafen Schiphol geflogen. Nach einer kurzen Zollabfertigung werden sie zum Gediflora weitertransportiert.